Performancezeiten

Von unserer Arbeitswoche als Performance Kollektiv TAN.GOING gibt es jetzt, dank Olaf Cobus, einen schönen Film über diese kreative und inspirative Zeit im Sommer in der Nähe von Sankt Peter Ording an der Nordsee. Wir haben an den verschiedenen Rollen in der Performance geforscht - bin ich im Solo, in Beziehung, halte ich den Raum? Schau mal was du auf unserer weißen Leinwand siehst.
Wieder mal intensiv als Kollektiv zusammenarbeiten, das war unser Wunsch und das ist uns geglückt an diesem wunderbaren Ort an der Nordsee. Wir waren rundum versorgt und konnten uns total auf die Arbeit konzentrieren. Freie Bewegung und Stimmimprovisation in Performance, das ist unser Arbeitsfeld.
Am 18.01.19 haben wir im Medienbunker an der Feldstrasse in Hamburg mit unserem Kollektiv TAN.GOING performt. Der Fotograf Theo Groen war dabei und hat einige Momente davon für uns festgehalten.
Auf der Vernissage des Marler Kunststern 2018 performten wir im Einfluss der Kunstwerke. Im Publikum gab es einige, die viel Mitgeschnitten haben - schaut doch mal!
Was kann es herrlicheres geben, als im Paradies mit dem Liebsten durch Bewegung zu schauen, was sich formulieren möchte?! Hier ein paar schöne Momente aus Indonesien.
Mit unserem TAN.GOING Kollektiv waren wir 2016 in Indonesien. Dort haben wir zusammen mit Suprapto Suryodarmo, einem Tänzer und Bewegungsmeister gearbeitet. Wir haben am Strand performt und in Borobudur, dem größten buddhistischen Tempel und wir hatten Auftritte im Art Center, wo wir anschließend mit Künstlern von dort ins Gespräch kommen konnten. Nach einem intensiven Monat mit dem Kollektiv sind Philip und ich noch drei weitere Monate weiter gereist.
Schau dir Ausschnitte unserer Performance auf dem Tag der offenen Ateliers an.