1. Konzert in 2021

 

Unter dem Titel "Ein Frühlingswind" haben wir ein extra Programm für das Tobias-Haus in Ahrensburg vorbereitet. Dort im Konzertsaal durften wir auftreten und es war das erste Konzert seit einem Jahr dort. Für uns war es das erste Konzert in diesem Jahr und das erste echte Konzert seit einem halben Jahr. Verrückt diese Zeiten! Aber wir starteten mit einem Gedicht von Rainer Maria Rilke, in dem der Frühlingswind ein neues Schicksal mit sich bringt. In diesem Sinne hoffen wir auf die Kraft des Frühlings das Leben zu erneuern.

 

Ein Frühlingswind

Mit diesem Wind kommt Schicksal; lass, o lass

es kommen, all das Drängende und Blinde,

vor dem wir glühen werden –: alles das.

(Sei still und rühr dich nicht, daß es uns finde.)

O unser Schicksal kommt mit diesem Winde.

 

Von irgendwo bringt dieser neue Wind,

schwankend vom Tragen namenloser Dinge,

über das Meer her was wir sind.

 

.... Wären wirs doch. So wären wir zuhaus.

(Die Himmel stiegen in uns auf und nieder.)

Aber mit diesem Wind geht immer wieder

das Schicksal riesig über uns hinaus.

Rainer Maria Rilke

 

Außerdem war es aufregend wie unser Liedermacher Folk dort ankommen wird, wo sie doch dort meistens nur klassische Konzerte hören. Aber schon während des Konzertes waren alle unglaublich aufmerksam, der Kulturdurst stand ihnen in den Augen, und zum Ende wurden wir gleich gefragt, wann wir wieder kommen. Wir haben es auch sehr genossen dort zu spielen. Es tut gut, wenn das Publikum so aufmerksam ist und dich wirklich hören will. Diese Ehre schafft einen Raum in den wir uns nur zu gerne ausbreiten. Ich glaube das Werk kommt noch mehr zum Vorschein, wenn es sich nicht behaupten muss. Also wir sind sehr dankbar über diese Erfahrung und kommen sehr gerne wieder. 

 

Janika

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0